Gemeinschaft

Sukhavati bietet allen Bewohnern die Möglichkeit, Teil einer Gemeinschaft Gleichgesinnter zu sein ­- in einer inspirierenden Umgebung, die ihre Kraft aus der Natur schöpft.

Gemeinschaft

Alltagsleben, Freizeit und spirituelle Aktivitäten werden gemeinsam von und mit allen Bewohnern von Sukhavati gestaltet ­– entsprechend ihren Bedürfnissen, ihren Wünschen und ihren Möglichkeiten.

Die spirituelle Praxis bildet den Schwerpunkt des Zentrums und schafft eine friedliche und gesegnete Atmosphäre. Sie gibt Raum für Gebet und Meditation, für Einkehr und Konzentration auf das Wesentliche.

Das Modellprojekt Sukhavati unterstützt die Bewohner darin, engagierte und selbstständige Mitglieder der Gemeinschaft zu sein. Es gibt ihnen die Gelegenheit, einen sinnvollen Beitrag zum Leben und den Aktivitäten des Zentrums zu leisten, das sich der Pflege und Begleitung anderer widmet.

Zugleich bietet Sukhavati die Möglichkeit, bei Bedarf Pflege und Unterstützung in Anspruch zu nehmen - in den vertrauten vier Wänden Ihres Apartments und bis hin zu intensivster pflegerischer Versorgung.

Wenn Sie einen ersten Eindruck von Sukhavati gewinnen möchten, werden Sie unsere Kennenlern-Preise interessieren.

Gemeinschaftsflächen
  • Großzügiger Essbereich mit voll ausgestatteter Küche
  • Bistro mit Leseecke für Bewohner, Mitarbeiter, Gäste und Nachbarschaft. Saisonales & regionales Angebot: Mittagessen, Kaffeespezialitäten, Tee, Kuchen und Eis
  • Weitläufige Terrassen und schön gestaltete Gartenanlage am See
  • 3 Räume für Meditation, Gebet, Stille und Abschied
Spirituelle Praxis
  • Gemeinsame Ausrichtung auf den Tag
  • Tägliche Meditation und Gehmeditation, Praxis der Liebenden Güte und des Mitgefühls
  • Lesungen und Austausch
  • Videoabende mit ausgewählten Belehrungen zu bestimmten Themen wie Heilung, Umgang mit Trauer, Liebende Güte
  • Teilnahme an Heilungspraxis und Gebeten für Heilung
Gemeinschaftsangebote
  • Mittagessen (saisonal & regional)
  • Unterstützung bei alltagspraktischen Angelegenheiten, z.B. Einkäufe und Arztbesuche
  • Treffen für die Gestaltung des Gemeinschaftslebens
  • Angebote zur gemeinsamen Freizeitgestaltung und kulturelle Ausflüge
  • Künstlerisch-gestalterische Angebote
  • Körperübungen, Yoga, Feldenkrais u.a.