Journal

26. 07. 2019

Lachen verbindet Generationen

Clowndoktor zu Besuch in Sukhavati in Bad Saarow

Foto: Susanne Hübscher

(Foto: Susanne Hübscher)

Am Mittwoch, dem 24. Juli, war die Freude groß in Sukhavati. Clowndoktor Christian Heinrich aus Wiesbaden verzauberte gemeinsam mit den Kindern der Kindertagesstätte „Filius“ vom Helios-Klinikum die Bewohner von Sukhavati.

Eigens dafür wurde am Tag zuvor mit den Kindern, unter Anleitung des Clowndoktors, spielerisch ein buntes Programm einstudiert.

Begrüßt wurden die Bewohner mit der liebevollen Anrede Frau und Herr Sonnenschein, umrahmt vom Clownslied, das allen viel Spaß machte. Natürlich durfte auch der Humor nicht fehlen, als sich die Sonnenkinder versteckten und Clowndoktor alias Herr König sie partout nicht finden konnte. Doch die Bewohner halfen tatkräftig mit, so dass er das Versteck der Kinder zur Freude aller fand.

Dann verschenkten die Sonnenkinder gemeinsam mit dem Herrn König ganz viel Sonnenenergie an die Bewohner. Jeder bekam eine persönlich verkleinerte Sonne, die als gelber Luftballon verkleidet war. Die berührende und einfache Idee animierte alle zum Mitmachen, so dass bald viele gelbe Luftballons durch den Seminarraum schwebten.

Als dann die Kinder mit ihren Tieren, in Form von Handpuppen, den Bewohnern mit einer kleinen Handbürste eine Massage gaben, vollendeten sie es mit einem kleinen bunten Sticker. Die strahlenden Augen waren der Beweis dafür, dass alle rundum glücklich waren, Kinder und Bewohner.

Christian Heinrich, ausgebildeter Schauspieler und Theaterpädagoge, ist seit 20 Jahren als Clown tätig. Vor drei Jahren erarbeitete er das Projekt „Lachen verbindet Generationen“. Er schafft Begegnungen auf der spielerischen Ebene zwischen den Generationen, mit einer Leichtigkeit und Sensibilität, die Freude macht.

Sukhavati bedankt sich herzlich für diesen schönen Vormittag, ganz besonders bei den Kindern und natürlich beim Clowndoktor.

Wer das Projekt Sukhavati ehrenamtlich unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen. Kontakt: Oliver Peters, +49 (0)33631 646-151