Spenden

Als Zentrum für spirituelle Begleitung ist Sukhavati ein gemeinnütziges Modellprojekt. Wir sehen unsere Bestimmung darin, Menschen in Momenten größter Verwundbarkeit die bestmögliche Fürsorge zu gewähren, ihnen Inspiration und umfassende Unterstützung anzubieten. Dies kann in Zeiten von Krankheit oder existentieller Krise sein, im Alter oder am Lebensende.

Spendenaktion Körpertambura

Wir sammeln Spenden, um uns zwei therapeutische Klanginstrumenten anschaffen zu können, die sich in der Hospizarbeit und der Schmerztherapie bewährt haben. Dieses Angebot wollen wir kostenlos zur Verfügung stellen und die Instrumente in der ambulanten und stationären Begleitung von schwerstkranken Menschen einsetzen. Der Klang und die Vibration des Instruments sind je nach Art der Verwendung im Körper zu spüren und werden als schmerz- und angstlindernd sowie als beruhigend empfunden. Die Körpertambura wurde in Berlin von der Klangwerkstatt Bernhard Deutz entwickelt.
Hier finden sich weitere Informationen: www.deutz-klangwerkstatt.de.

Studien zur Wirksamkeit der Körpertambura in der Palliativmedizin und Musiktherapie:
www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4441188/
www.deutz-klangwerkstatt.de/wp-content/uploads/Aerzteblatt_Musiktherapie_Palliativ_2015.pdf

Konkret benötigen wir 4.000 Euro für:

1x Körpertambura+Stimmgerät+Transporttasche
1x Körpertamburina+Stimmgerät+Transporttasche
1x Workshop für die Ehrenamtlichen, damit diese das Instrument fachgerecht nutzen und stimmen können.
2x spezielle Bogenfü.e, um das Instrument auch schwebend über einem Klienten bespielen zu können.

Wir freuen uns über Ihre Mithilfe!
Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Hinweis: Tambura. Bitte tragen Sie bei Verwendungszweck auch Ihren Namen und Ihre Adresse ein, damit wir uns bei Ihnen bedanken und Ihnen eine Spendenbescheinigung

Sie können das folgende Formular oder diesen Link zum Spenden verwenden

Spendenformular hier herunterladen.

Der Sukhavati Solidaritätsfonds

Es ist uns ein besonderes Anliegen, alle Menschen, die zu uns nach Sukhavati kommen, das gleiche Maß an mitfühlender und würdevoller Pflege erfahren zu lassen.

Zu unseren Gästen zählen chronisch Kranke, die Langzeit-Pflege benötigen, Patienten, die auf palliativ-medizinische Hilfe angewiesen sind, oder Menschen, die aufgrund besonders herausfordernder Lebensumstände eine Auszeit brauchen.

Allerdings verfügen viele weder über die finanziellen Mittel, noch über einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz. Oft genug sind sie sozial isoliert und erhalten keine familiäre Unterstützung.

Um auch ihnen helfen zu können, haben wir den Solidaritätsfonds eingerichtet. Mithilfe dieses Fonds können wir Pflegegäste, die nur ein geringes Einkommen haben, finanziell entlasten und ihnen einen Aufenthalt in Sukhavati ermöglichen.

Sukhavati hat erst 2016 seine Türen geöffnet, und bereits jetzt sehen wir die guten Auswirkungen und den außerordentlichen Nutzen unserer Arbeit. Wir sind getragen von dem Herzenswunsch, dass unsere Art der Hilfe und des Beistands allen Menschen zugutekommen kann, die darauf hoffen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung bei dieser bedeutungsvollen Aufgabe!

Sie können das folgende Formular oder diesen Link zum Spenden verwenden:

Freunde von Sukhavati werden

Wir möchten Sie einladen, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Freund/in von Sukhavati werden. Ihre finanzielle Unterstützung bildet die stabile Basis dafür, für andere wirklich dann da sein zu können, wenn sie unsere Hilfe am dringendsten benötigen.

Freunde von Sukhavati werden zu besonderen Veranstaltungen im Laufe des Jahres eingeladen und erhalten unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter.

Das Freunde von Sukhavati-Formular können Sie hier herunterladen.