Trauercafé Trostbrücke

Nach dem Verlust eines geliebten Menschen ist nichts mehr so wie es war.

Einladung zum Trauercafé

Wenn ein geliebter Mensch gestorben ist, bricht eine gewohnte Welt zusammen. Schmerz überdeckt alle anderen Gefühle. Trauer bestimmt das jetzige Leben.
Manchmal fahren Gefühle Achterbahn und neben Traurigkeit und Wut kann auch Überforderung entstehen. Oder Sie fragen nach dem Sinn, was Sie gerade machen. All dies können normale Reaktionen der Trauer auf den Tod sein. Oder Sie fühlen sich, als sei die Zeit angehalten, doch die Welt dreht sich weiter. In dieser Zeit braucht Trauer eine Heimat.

In unserem Trauercafé Trostbrücke treffen Sie andere, die einen geliebten Menschen verloren haben. Sie tauschen sich mit anderen bei Kaffee und Kuchen aus. Wir reden miteinander oder sind auch mal still, können ein Thema besprechen oder ein Bild anschauen - dafür und für mehr ist Zeit und Raum.

Unser Trauercafé ist offen für Trauernde jeden Alters, unabhängig von Konfession und Nationalität. Einfach reinkommen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Treffpunkt Seminarraum in Sukhavati (linke Gebäudeteil)

Kursleitung: Tharchin (Seelsorger und Organisator des Trauercafés)
Tel.: 033631 646-210 oder tharchin(at)sukhavati.eu